Da die letzte Jugendstunde genau auf den 31.10.2014 fiel, durfte natürlich auch eine Halloweenfeier nicht fehlen. Dafür wurde der Schulungsraum der FF Kritzendorf gruselig geschmückt und verschiedenste Stationen aufgebaut.


Nach und nach trafen furchterregende Gestalten im Feuerwehrhaus ein. Werwölfe, Hexen, Mörder, Monster trafen sich, um gemeinsam Halloween zu feiern. Es wurden Kürbisse geschnitzt, ekelige Dinge in einer Fühlkiste ertastet, Essen mit verschlossenen Augen erraten und ein Spinnennetz angefertigt.

 

Natürlich durfte auch die passende Halloween-Speise nicht fehlen. Nachdem sich die Gestalten mit grünem Erdäpfelpüree und Würstel, die wie abgeschnittene Finger aussahen, gestärkt hatten, brach die Gruppe auf, um Angst und Schrecken in der Umgebung zu verbreiten. Da sich die Kritzendorfer Bevölkerung so sehr fürchtete, gab es mehr „Süßes" als „Saures".

 

 

Sponsoren