Von 16.08. – 17.08.2014 fand der traditionelle 24 Stunden Dienst der Feuerwehrjugend Kritzendorf statt. Bei einem 24 Stunden Dienst wird der Alltag einer Berufsfeuerwehr so realistisch wie möglich nachgestellt.

 

Die Kinder schlafen im Feuerwehrhaus, halten die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge aufrechten, bilden sich bei Schulungen und Übungen weiter und müssen auch „echte" Einsätze bewältigen. Die Jungfeuerwehrmänner und -frauen mussten eine Ölspur binden, eine eingeklemmte Person aus einem Fahrzeug mittels hydraulischen Rettungsgeräten befreien, einen abgestürzten Fußgänger mit der Schleifkorbtrage über Leitern retten und eine vermisste Person in einem verrauchten Keller suchen. Das Highlight dieses 24 Stunden Dienstes war ein Fahrzeugbrand um 4 Uhr früh.

 

Alle Einsätze konnten zur vollsten Zufriedenheit der Betreuer bewältigt werden und die Kinder hatten wieder gezeigt, auf welch hohem Ausbildungsniveau sie stehen. Die Zeit zwischen den Einsätzen nutzten wir zum Fußballspielen, legen eine Löschleitung, DVD schauen, Grillen und zum gemütlichen Beisammensein.

 

Das Jugendbetreuerteam bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern!

 

 

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video 

 

Sponsoren