Am 30.05.2014 durfte die Feuerwehrjugend Kritzendorf ein für sie zur Verfügung gestelltes Fahrzeug mit dem hydraulischen Rettungsgerät bearbeiten.

 

Nach einer kurzen theoretischen Einschulung und die Aufklärung über die Sicherheitsbestimmungen wurden die Kinder in zwei Altersgruppen aufgeteilt. Die „Oldies" durften mit dem Rettungsspreizer die Türen aus dem Fahrzeug brechen und die „Youngsters" arbeiteten mit der Rettungsschere an einer bereits herausgebrochenen Fahrzeugtür.

 

Am Ende der Übungseinheit wurde dann auch noch das Dach des Fahrzeuges abgenommen und alle Gerät wieder versorgt und gesäubert. Die Kinder wurden während der gesamten Übung vom Betreuerteam begleitet und angeleitet.

 

Sponsoren