Am Samstag, den 29.März, wurde unter Ortsvorsteher Franz Resperger eine Müllsammelaktion im Strombad Kritzendorf, in der Au sowie entlang des Durchstichs gestartet. Die FF Kritzendorf war mit dabei.

 

Sieben Frauen und Männer der aktiven Mannschaft und 15 Kinder der Feuerwehrjugend waren am Nachmittag zur Stelle, um die Natur von Gerümpel aller Art zu befreien. Eingeteilt für die Säuberung des Durchstichs, kämpften sich die Mannschaften an beiden Uferseiten flussaufwärts - zwei Mann mit Wathosen inklusive. Dutzende Müllsäcke wurde für die Gemeinde am Radweg bereitgestellt. Auch einen Sonnenschirm, diverse Leitern und ein ganzes Tischservice rundeten das Sortiment an Fundstücken ab.

 

Danach gab es eine Stärkung beim Gasthof Am Silbersee.

 

Sponsoren