Auch die Aktivmannschaft übte diese Woche mit den Atemschutzgeräten. Zu diesem Zweck organiserten Zugskommandant BM Jörg Würzelberger und Gruppenkommandant LM Alex Nittner einen Übungsabend im Rehabilitationszentrum Weißer Hof.

 

Bevor es mit den Übungen mit den Geräten los ging, erklärte Betriebsfeuerwehrkommandant OBI Robert Strasser der anwesenden Mannschaft die Brandmeldeanlage und erinnerte nochmal an das Vorgehen im Falle eines TUS-Alarms (Brandmeldealarm).

 

Danach konnten die Atemschutzgeräteträger ihr Geschick bei einem anspruchsvollen Parcour im Keller des Reha-Zentrums beweisen. Es waren viele Hindernisse aufgebaut - um bei einem Heizungsrohr durchzukommen, musste sogar das Gerät abgeschnallt werden.

 

Sponsoren