"Brandeinsatz Küchenbrand für die FF Kritzendorf - eine Person vermisst" lautete das Übungsszenario für die aktuelle Monatsübung. Das "Opfer" wartete bereits auf der Terrasse - dunkler Rauch wälzte sich aus einem Fenster.

 

Während sich ein Atemschutztrupp ausrüstete, wurde die Steckleiter in Postition gebracht. Nach dem ersten trupp wurden sofort Feuerwehrssanitäter auf die Terrasse geschickt, um den Bewohner medizinisch erstzuversorgen.

 

Da es sich bei dem Übungsobjekt um eine neugebaute Wohnungsanlage handelte, wurde vorallem auf mögliche Rettungswege Augenmerk gelegt. Weiters wurden Überdruckbelüftungsmöglichkeiten ausprobiert.

 

Sponsoren