LM Jörg Würzelberger, LM Benedikt Faulhammer, FM Florian Cudy sowie PFM Thomas Salbrechter organisierten gemeinsam mit dem Jugendführer SB Benjamin Petutschnig zwei spannende Stationen, bei denen die Gruppe alle wichtigen Informationen zum Thema Arbeiten an einem Unfallfahrzeug bekamen.

Neben den ersten Schritten mit hydraulischer Schere und Spreizer musste eine Person mittels Spineboard aus einem Fahrzeug geretten werden. Weiters galt es, das Unfallfahrzeug professionell gegen Erschütterungen abzusichern.

Nach der erfolgreichen Ausbildung lies man die Jugendstunde gemütlich ausklingen.

Sponsoren