Nachdem der scheidende Kommandant Ing. Mario Wunsch einen Rückblick über die vergangenen zwei Jahre seiner Periode gegeben hatte, berichteten die Sachbearbeiter und Fachchargen über die Aktivitäten, Ausgaben und Anschaffungen in diesem Zeitraum.

Anschließend wurde die Verwaltung durch die Kassaprüfer anlastet und Kommandant Mario Wunsch und sein Stellvertreter Friedrich Huber traten formal zurück. Der Bürgermeister versprach in seiner Ansprache, das neue Team weiterhin tatkräftig zu unterstützen. Bezugnehmend auf das "Jahr der Freiwilligen" rief er dazu auf, das freiwillige Engagement weiterhin in Ehre zu halten. In diesem Sinne eröffnete er den ersten Wahlgang, bei dem der Kommandant gewählt wurde. OLM Peter Dussmann, die letzten 10 Jahre Gruppenkommandant, ließ sich für diesen verantwortungsvollen Posten aufstellen und wurde schließlich zum neuen Kommandanten der FF Kritzendorf gewählt. Das Amt des Stellvertreter bekleidet EBI Ulrich Schmied, der zum zweiten Mal nach zweijähriger Pause in das Amt gewählt wurde.

Gleich nach der Wahl führte das neue Team seine erste Amtshandlung durch. HBM Karl Nittner wurde zum EHBM (Ehrenhauptbrandmeister) ernannt, im Gedenken an seinen Vater und anlässlich seines 20-jährigen Jubiläum als Zugskommandant und 40-jähriges Jubiläum als Feuerwehrmann der FF Kritzendorf. Zu Tränen gerührt nahm Karl Nittner diese Auszeichnung für seine Verdienste an.

Das neue Kommando vereint die Kraft der Jugend und die Erfahrung der "alten Hasen". Die gesamte Mannschaft der FF Kritzendorf wünscht dem Team alles Gute für die kommende Periode.

Sponsoren