Nach dem in vorhergegangenen Übungen die einzelnen Handgriffe theoretisch und nicht unter Einsatzbedingungen durchgegangen und wiederholt worden sind, wurde an diesem Tag präzises Arbeiten und realen Bedingungen gefordert. Zusätzliche Herausforderung war die Handhabung der Wärmebildkamera, die uns dankenswerterweise von der BTF Weißer Hof zu Übungszwecken zur Verfügung gestellt wurde.

Am Ende Übung waren sich alle Beteiligten einig, dass das ständige Üben, selbst der einfachen Handgriffe, unbedingt notwendig ist und einen schnellen und reibungslosen Einsatz ermöglicht. Der Übungsleiter war sehr zufrieden mit der Leistung seiner Kameraden und lobte vor allem die Leistung der Atemschutztrupps, die sich einwandfrei verhielten.

Ziel der Übung: Menschensuche und –rettung, Brandbekämpfung unter erschwerten Bedingungen, Einsatzleitung, Kennenlernen Wärmebildkamera

Lage: Aus unbekannter Ursache ist im ausgedehnten Keller eines Altbaus zu einem Brand gekommen, der sich rasch ausbreitet. Keller und Stiegenhaus sind verraucht, durch eine Brandbrücke bricht der Brand bereits ins Zwischengeschoss durch. Personen werden vermisst.

Sponsoren