Ein unbekannter Verursacher hinterließ im gesamten Verlauf der Kritzendorfer Hauptstraße eine Ölspur, die die Mannschaften der Feuerwehr Kritzendorf auf den Plan rief.

 

Entlang von über 1,5km musste der Schadstoff mittels Ölbindemittel gebunden und unschädlich gemacht werden. Nach einer Stunde waren die Arbeiten weitgehend abgeschlossen.

 

 

 

Im Einsatz: RLFA 2000, KDO, LAST (6 Mann)
Einsatzleiter: OBI Mag. Peter Dussmann
Einsatzdauer: ca. 1:00 Std. 

Sponsoren