Aus noch ungeklärter Ursache kam eine Lenkerin am Abend beim Überqueren des Bahnübergangs beim Bahnhof von der Fahrbahn ab. Der PKW blieb auf den Gleisen hängen.

 

Der Einsatzleiter der ÖBB ließ die Bahnstrecke komplett sperren und alarmierte die Feuerwehr. Die ausgerückten Mannschaften bauten aus Pölzholz eine Rampe und zogen das Auto mit der Seilwinde wieder auf die Straße.

 

 

Im Einsatz:

RLFA 2000, KDO, MTF (14 Mann)

Polizei Klosterneuburg

ÖBB Notfallkoordinator

Einsatzleiter: Mag. Peter Dussmann
Einsatzdauer: ca. 1:00 Std.

 

 

Sponsoren