Aus noch ungeklärter Ursache verlor eine Lenkerin die Herrschaft über ihr Fahrzeug, durchbrach beim Reversieren einen Gartenzaun und krachte in den darunterliegenden Garten. Die FF Kritzendorf rückte zur Fahrzeugbergung aus. 

 

Glücklicherweise wurde die Dame nicht verletzt und konnte sich mit Hilfe ihres Gatten aus dem PKW befreien. Das Fahrzeug saß mit der Bodenplatte auf der Mauerkante auf, somit gestaltete sich die Bergung etwas schwieriger. Eine Kranbergung musste aus Platzgründen verworfen werden. Der Einsatzort lag im Vorgarten eines Hauses, der nur mit PKW befahren werden konnte. 

 

Das Unfallfahrzeug wurde zuerst mit der Seilwinde des Kommandofahrzeugs gesichert. Dann wurde der vordere Bereich mit Holz und Hebekissen soweit hochgehoben, sodass der PKW ohne weitere Beschädigung auf den Parkplatz zurück gezogen werden konnte.

 

 

Im Einsatz:

RLFA 2000, KDO, LAST (10 Mann)

Polizei Klosterneuburg

Einsatzleiter: OBI Mag. Peter Dussmann
Einsatzdauer: ca. 1:30 Std.

Sponsoren