Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein SUV auf einer abschüssigen Grundstückszufahrt ins Rollen. Er durchquerte den Garten der Nachbarn und wurde erst durch einen Zaun auf der gegenüberliegenden Straßenseite gestoppt. Glücklicherweise wurde niemand durch diese Geisterfahrt verletzt. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Fahrzeug ohne weitere Beschädigungen bergen und stelle es gesichert ab.

 

 

Im Einsatz: RLFA 2000, KDO, LAST (12 Mann)
Einsatzleiter: BI Adi Fuchs 
Einsatzdauer: ca. 0:30 Std. 

 

 

 

Sponsoren