Nach den starken Regenfällen konnte ein Sickerschacht einer Wohnhausanlage die Wassermengen nicht mehr aufnehmen und das Wasser drang in die Kellerräume ein. Die Hausveraltung ließ schließlich die Feuerwehr alarmieren.

 

Mit einer Unterwasserpumpe (UWP) wurden die überschüssigen Liter rasch aus dem Schacht gepumpt.

 

 

Im Einsatz: RLFA 2000, LAST (7 Mann)
Einsatzleiter: BM Benedikt Faulhammer
Einsatzdauer: ca. 1:00 Std.

 

Sponsoren