Am Abend nach dem Verkehrsunfall in der Früh wurde die FF Kritzendorf ein weiteres Mal alarmiert. Diesmal galt es, das Rote Kreuz beim Abtransport einer Patientin zu helfen.

 

Die Kritzendorferin war vor Tagen gestürzt und lag seit dem auf dem Boden. Die Gänge, Treppen und der Eingangsbereich waren mit Bergen an Gegenständen, Zeitungen und dergleichen völlig zugestellt. Die ausgerückte Mannschaft begann sofort damit, einen Weg durch das Chaos zu schaffen. Nach der Erstversorgung durch den anwesenden Notarzt, wurde die Dame kurzerhand in die Korbtrage gehoben und damit zum Rettungswagen gebracht. 

 

 

Im Einsatz: RLFA 2000, KDO, LAST, MTF (18 Mann)
Einsatzleiter: OBI Mag. Peter Dussmann
Einsatzdauer: ca. 1:30 Std.

Sponsoren