"Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen" lautete die Alarmierung für die Feuerwehren Kritzendorf und Höflein sowie für das Rote Kreuz Donnerstag in der Früh. Drei Fahrzeuge waren aus unbekannter Ursache kollidiert.

 

Eines der Fahrzeuge, ein Elektroauto, fuhr Richtung Höflein und kam auf die Gegenfahrbahn. Unglücklicherweise kamen in diesem Moment zwei Autos entgegen. Die Kollision ging glimpflich aus. Die ersten Meldungen, nach denen mindesten eine Person eingeklemmt war, bestätigten sich nicht. Trotz des Totalschadens des E-Autos wurden vier Beteiligte nur leicht verletzt. 

 

Die Mannschaften der Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab und bargen die Unfallfahrzeuge. Das Rote Kreuz stand mit zwei Rettungswägen sowie dem Notarztfahrzeug im Einsatz. Die Verletzten wurden ins nächstgelegene Krankenhaus transportiert.

 

 

Im Einsatz:

RLFA 2000, KDO, LAST (8 Mann)

FF Höflein

Rotes Kreuz Klosterneuburg

Polizei Klosterneuburg

Einsatzleiter: FF Höflein
Einsatzdauer: ca. 1:00 Std.

Sponsoren