Im Zuge des starken Schneetreibens musste auch die FF Kritzendorf zu einem Einsatz ausrücken. Ein Fahrzeuglenker blieb mit seinem Van in einer Schneeverwehung hängen und konnte weder vor noch zurück. Da sich bereits mehrere Feuerwehrmitglieder im Feuerwehrhaus befanden, konnten die ersten Mannschaften bereits nach 2 Minuten ausrücken. Das Fahrzeug wurde schließlich mit dem Rüstlöschfahrzeug und einer Rundschlinge aus den Schneemassen gezogen.

 

 

Sponsoren