Aufgrund alarmierenden Prognosen des hydrografischen Dienstes NÖ, begann die FF Kritzendorf gestern Abend mit Vorbereitungsmaßnahmen gegen ein etwaiges Hochwasser.

 

Es wurden Sperren aufgebaut, die Bevölkerung im Strombad mittels Lautsprecherdurchsagen gewarnt, Hab und Gut gesichert und der Bootssteg verstärkt. Weiters werden laufend Kontrollfahrten durchgeführt.

 

Für aktuelle Prognosen klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link.

 

Hochwasserinfo

 

Laut ersten Prognosen wird der Wasserstand in den nächsten Stunden wieder fallen.

 

Nachdem in der Nacht ein Sturm in ganz Österreich wütete, wurde die FF Kritzendorf in der Früh zu einem Sturmschaden gerufen. Am Einsatzort angekommen, war jedoch die Stadtgemeine bereits dabei, den Baum zu entfernen und die Mannschaften rückten unverrichteter Dinge wieder ab.

 

 

 

Türöffnung

 

 

 

Türöffnung

 

 

 

Wespeneinsätze

 

 

Sponsoren