Die Feuerwehr Kritzendorf wurde gemeinsam mit dem Notarztwagen, den First Respondern sowie der Polizei zu einer Türöffnung alarmiert. Ein Kritzendorfer wurde schon wochenlang nicht mehr gesehen.

 

Rasch wurde versucht, sich über die Eingangstüre Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Parallel dazu wurden Leitern vorbereitet, um über den Balkon einsteigen zu können. Nachdem ein Öffnen der Türe zu lang gedauert hätte, wurde schließlich ein Fenster eingeschlagen. 

 

Unglücklicherweise dürfte der Bewohner bereits vor einigen Tagen verstorben sein. Der anwesende Notarzt konnte nurmehr den Tod feststellen.

 

 

Im Einsatz:

RLFA 2000, MTF (11 Mann)

Rotes Kreuz

Polizei Klosterneuburg

Einsatzleiter: OBI Mag. Peter Dussmann
Einsatzdauer: ca. 1:00 Std.

Sponsoren