Viel Arbeit bescherte eine Ölspur den Feuerwehren Kritzendorf und Klosterneuburg - ein Fahrzeug verlor mehrere Liter Diesel und verteilte den Kraftstoff auf einer Länge von über einem Kilometer von Kritzendorf nach Klosterneuburg.

 

Gemeinsam mit den Kollegen der Feuerwehr Klosterneuburg wurde der ausgeflossene Diesel gebunden und anschließend die Kehrmaschine der Stadtgemeinde angefordert.

 

 

Im Einsatz:

RLFA 2000, MTF (12 Mann)

FF Klosterneuburg

Stadtgemeinde

Einsatzleiter: BM Bernhard Rieglhofer
Einsatzdauer: ca. 1:30 Stunden

Sponsoren