Gemeinsam mit dem Notarztwagen des Roten Kreuzes, den First-Respondern und der Polizei wurde die Feuerwehr Kritzendorf zu einer Türöffnung alarmiert. Eine älterer Dame war aus dem Bett gefallen und konnte die versperrte Schlafzimmertüre nicht öffnen. Da die Person keine Antwort gab, wurde kurzerhand eine Scheibe in der Türe eingeschlagen und mit dem Schlüssel aufgesperrt. Glücklicherweise war die Dame ansprechbar und hatte sich lediglich Verletzungen an den Rippen zugezogen.
 

 

Sponsoren