Weil ihm in der so genannten "Postkurve" ein Pkw in der Straßenmitte entgegen kam und um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste am Dienstag, den 24. September, der Lenker eines Kastenwagens sein Fahrzeug auf den Gehsteig auslenken.

 

Dabei verlor er die Herrschaft über den Transporter und krachte frontal gegen eine Hausmauer. Der Lenker blieb unverletzt, der nicht angeschnallte Beifahrer erlitt eine Platzwunde an der Stirn. Der schwer beschädigte Kastenwagen musste von der Feuerwehr geborgen werden.

 

Während der Aufräumungsarbeiten kam es in beiden Fahrtrichtungen zu erheblichen Staus.

 

 

Im Einsatz: TLFA 3000, KDO (9 Mann)
Einsatzleiter: OBM Bernhard Rieglhofer
Einsatzdauer: ca. 1:00 Std.

Sponsoren