Ein Baumriese hielt den Windböen nicht stand und krachte über die Straße. Dabei riss er eine Stromleitung mit und blieb im Garten auf der anderen Straßenseite liegen.

Ein zufällig anwesender Höfleiner Feuerwehrmann hörte den Krach und alarmierte sogleich seine Kollegen aus Kritzendorf. Diese rückten mit zwei Fahrzeugen zum Unglücksort aus. Nach kurzer Erkundung durch den Einsatzleiter wurde das E-Werk verständigt und mit dem Zerkleinern des Baumes begonnen.

Im Einsatz: RLFA 2000, RÜST (12 Mann)
Einsatzleiter: OBI Mag. Peter Dussmann
Einsatzdauer: ca. 1:00 Std.

Sponsoren