Mit zwei Fahrzeugen machte sich die Mannschaft auf den kurzen Weg fast gegenüber des Feuerwehrhauses. Eines der Unfallfahrzeuge war so stark beschädigt, sodass ein einfaches Wegschieben unmöglich war.  Die bereits anwesende Polizei sicherte die Unfallstelle, während das fahrunfähige Fahrzeug mittels Wagenheber auf die Transportrollen gehieft und am Parkplatz abgestellt wurde.

Im Einsatz: RLFA 2000, RÜST (7 Mann)
Einsatzleiter: BM Wolfgang Kubelka
Einsatzdauer: ca. 0:30 Std.

Sponsoren