In der Hadersfelderstraße hielt ein Baum den Belastungen des Windes nicht mehr stand und stürzte um. Dabei traf er die Telefonleitung und riss einen Teil mit in die Tiefe. Durch die Wucht rissen die Drähte aus ihren Verankerungen.

Die alarmierte Feuerwehr Kritzendorf rückte mit zwei Fahrzeugen zu dem, bereits im Wald gelegenden, Einsatzort aus. Der Einsatzleiter verständigte die Telefongesellschaft und lies den Baumstamm mittels Motorsäge  zerkleinern. Die Mannschaft konnte bereits nach einer halben Stunde wieder einrücken.

Im Einsatz: RLFA 2000, RÜST (12 Mann)
Einsatzleiter: OBI Peter Dussmann
Einsatzdauer: ca. 0:30 Std.

Sponsoren