Aus ungeklärter Ursache fing in der Nacht auf Freitag ein Verteilerkasten in Kritzendorf Feuer. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte den beissenden Brandgeruch und alarmierte die Einsatzkräfte.

Die Feuerwehr Kritzendorf rückte mit drei Fahrzeugen und 20 Mann zum Ort des Geschehens aus. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges drangen bereits dichte Rauchschwaden aus dem Kasten. Das ebenfalls alarmierte Einsatzteam der Wienstrom schaltete den Verteiler stromlos und der Löschangriff wurde mittels Hochdruckrohr vorgenommen.

Im Einsatz: RLFA 2000, TLFA 3000, MTF (20 Mann)
Einsatzleiter: BI Friedrich Huber
Einsatzdauer: ca. 0:45 Std.

Sponsoren