Ein Sturz von der Leiter sorgte in der Kritzendorfer Schelhammergasse für einen spektakuklären Einsatz von Rettung und Feuerwehr. Nach einem meterhohen Sturz von der Leiter, musste ein Mann aus unwegsamen Gelände evakuiert werden. Das Unfallopfer konnte sich auf Grund heftiger Rückenschmerzen kaum noch bewegen.

Da der Einsatzort nur über eine hohe Böschung und durch einen Bach erreichbar war, musste die Feuerwehr mit einer Spezialtrage anrücken. 13 Mann der Feuerwehr Kritzendorf konnten den Mann in Sicherheit bringen. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klosterneuburger Krankenhaus eingeliefert.

Im Einsatz: RLFA 2000, RÜST (13 Mann)
Einsatzleiter: HLM Helmut Sobitschka
Einsatzdauer: ca. 0:30 Std.

Sponsoren