Vermutlich beim Umdrehen grub sich das Fahrzeug immer weiter in den aufgeweichten Boden ein und bleib schließlich im Schlamm stecken. Die alarmierten Mannschaften fackelten nicht lange und zogen den PKW mit einer Rundschlinge und dem Rüstfahrzeug aus dem Dreck.

Im Einsatz: RLFA 2000, TLFA 3000, RÜST, KDO (15 Mann)
Einsatzleiter: HLM Helmut Sobitschka
Einsatzdauer: ca. 0:30 Std.

Sponsoren