Die Ortsfeuerwehr wurde zu einer Türöffnung mit vermutlicher Menschenrettung in die Neudauergasse alarmiert. Die Einsatzkräfte wurden bereits von der Polizei erwartet. Nachbarn machten die Exekutive darauf aufmerksam, dass die Bewohnerin eines Einfamilienhauses bereits seit Stunden vermisst wurde. Nachdem die Zeitung vor der Tür lag, vermuteten die Anrainer einen Unfall in der Wohnung. Da sämtliche Türen und Fenster verschlossen waren, wurde die Feuerwehr Kritzendorf zu Hilfe gerufen.

Um größere Schäden zu verhindern und rasch ins Haus zu gelangen, entschieden sich die Einsatzkräfte dafür, eine Scheibe einzuschlagen. Doch jede Hilfe kam zu spät. Die 69-jährigen Helga K. lag leblos in ihrem Bett. Sie dürfte bereits Stunden davor gestorben sein.

Im Einsatz: RLFA 2000, RÜST, KDO (10 Mann)
Einsatzleiter: HLM Helmut Sobitschka
Einsatzdauer: ca. 0:30 Std.

Sponsoren