In der Käferkreuzgasse hatte ein Autolenker beim Umdrehen vermutlich eine hohe Gehsteigkante übersehen, die als Begrenzung zum etwas abgesenkt gelegenen Garten fungierte. Das Fahrzeug setzte mit der Hinterachse auf. Die Feuerwehr Kritzendorf rückte daraufhin mit drei Fahrzeugen zum Unglücksort aus.

Dort angekommen wurden sie bereits vom Kommandant der Feuerwehr Klosterneuburg erwartet. Rasch wurde das Fahrzeug an der Hinterseite hochgehoben und mittels fahrbaren Wagenheber, ohne weitere Schäden zu verursachen, wieder auf die Straße gebracht.

Im Einsatz: RLFA 2000, RÜST, KDO (15 Mann)
Einsatzleiter: HBM Karl Nittner
Einsatzdauer: ca. 0:30 Std.

Sponsoren