Mit der Alarmdurchsage "Türöffnung wegen Wasserschaden" wurde die Freiwillige Feuerwehr Kritzendorf zu diesem Ereignis alarmiert. Da sich niemand in der Wohnung befand, wurde kurzerhand ein Fenster eingeschlagen, um sich einen Zugang zu schaffen. Die Einsatzkräfte fanden eine überflutete Wohnung vor.

Grund: Die Wasserleitung zum Klosett hatte sich gelöst und so mit der Zeit die Räume unter Wasser gesetzt. Die Feuerwehrleute nahmen dann den Nasssauger in Betrieb um die Wohnung halbwegs trocken zu legen und sperrten die Leitung zur betreffenden Wohnung. Nach einer Stunde konnte die Mannschaft wieder einrücken.

Im Einsatz: RLFA 2000, RÜST (6 Mann)
Einsatzleiter: HLM Helmut Sobitschka
Einsatzdauer: ca. 1:00 Std.

Sponsoren