Außer leichten Schürfwunden durch den Airbag erlitten die Insassen keine Verletzungen. An dem Auto entstand Totalschaden.

Die Vorderachse war herausgerissen und literweise Getriebeöl war auf der Straße verteilt. Die alarmierte Feuerwehr Kritzendorf band die ausgetretenen Schadstoffe und stellte das Unfallfahrzeug an einer gesicherten Stelle ab.

Im Einsatz: RLFA 2000, RÜST, KDO (13 Mann)
Einsatzleiter: OBI Ing. Mario Wunsch
Einsatzdauer: ca. 1:15 Std.

Sponsoren