Auf Grund heftiger Regenfälle und starken Sturms, krachten fast gleichzeitig zwei Riesenbäume auf das Grundstück der Siedlerin. Ein Freund der Hausbesitzerin wurde Augenzeuge, wie sich der fast 50 Jahre alte Holzriese plötzlich zur Seite neigte. Der Mann konnte die Grundstücksbesitzerin gerade noch rechtzeitig warnen. Bevor der fast zwölf Meter hohe Baum umstürzte, hatten sich die beiden bereits in Sicherheit gebracht.

Während der eine Baum direkt auf das Haus der aufgeregten Frau krachte, fiel der zweite direkt auf das Grundstück. Es dauerte über zwei Stunden, ehe die Feuerwehr die beiden Baumgiganten abtragen konnten. Der Schaden am Haus hält sich in Grenzen. Das Dach wurde zwar beschädigt, blieb aber dicht.

Im Einsatz: RLFA 2000 (13 Mann)
Einsatzleiter: OBI Ing. Mario Wunsch
Einsatzdauer: ca. 2:30 Std.

Sponsoren